Übermenschliche Produktivität – Geht das??

T3N-ProduktivitatGerade bin ich im Internet über diesen Artikel gestolpert: 4 Wege zu schier übermenschlicher Produktivät. Wow, was für ein Titel, dachte ich mir! Sofort gelesen und jetzt sitze ich hier und denke etwas darüber nach.

Wahrscheinlich kommt dieser Artikel bei mir genau zum richtigen Zeitpunkt (nichts geschieht ja bekanntlich ohne Grund…), denn ich denke ja schon länger über ein paar Veränderungen bei mir nach. Ich hatte dazu auch schon mal ein paar Zeilen geschrieben.

Jetzt aber vier konkrete Ansätze, um in kürzerer Zeit mehr zu erreichen. Sehr interessant! Mein Ziel wäre ja die 4-Stunden-Woche, aber wahrscheinlich ist in diesem Fall eher der Weg das Ziel… Egal, die Vorschläge sind ja grundsätzlich nicht neu, aber eben auf den Punkt gebracht. Einige Dinge habe ich auch schon so oder in ähnlicher Form ausprobiert, sie waren auch alle gut und richtig, aber irgendwann (und meistens sehr schnell) holt einen der Alltag wieder ein und man (=ich) ist wieder im alten Trott mit den unproduktiven Zeitfressern.

Daher meine konkrete Frage an Euch: Wie werdet Ihr (noch) produktiver? Was sind Eure Methoden, welche Tools, Apps usw. nutzt Ihr dafür? Es würde mich wirklich sehr interessieren, denn ich habe meine „ultimative Produktivität“ noch nicht gefunden. Schreibt doch bitte Eure Ideen, Konzepte, Anregungen (gerne mit Link) hier als Kommentar in meinen Blog. Ich bin sehr gespannt wie Ihr mit dem Thema umgeht. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.