Podcasting – Auf ein Neues

Im Moment ist Podcasting mein absolutes Thema. Habe es vor mehr als einem Jahr mal zusammen mt Andreas Tietgen angefangen, allerdings ist es dann auch relativ schnell wieder eingeschlafen. Es lag wohl daran, dass wir uns das Themenfeld mit Hannover Networking einfach zu eng gesetzt haben und nur über unseren Veranstaltungen rund um die XING-Gruppe Hannover Networking berichten wollten. Aber das wurde einfach zu eng, uns sind die Themen zu schnell aufgegangen. Im Grunde war der Podcast schon nach vier Folgen tot – nix Neues mehr.

Aber irgenwie hat mich das Thema nicht losgelassen. Inspiriert von einigen sehr guten Podcast wie Not safe for work, Blick über den Tellerrand, Einschlafen-Podcast oder WRINT wollte ich das Thema immer wieder anfassen, aber ich fand nicht den richtigen Schwung. Aber im September 2012 hat es mich doch wieder gepackt. Ein neues Mischpult, eine neue App auf meinem iPad um die Jingles und die Musik abzuspielen und ein paar neue Ideen haben es gebracht. Der Netzwerkticker hat eine neuen Website bekommen und inzwischen habe ich auch schon vier neue Folgen aufgenommen und online gestellt.
Zusammen mit Sylvie Kollin habe ich den Sternstunden-Podcast aus der Taufe gehoben und heute die erste „echte“ Folge aufgenommen. Ich binn gespannt, wie er beim Publikumm ankommt.

Einen weiteren Podcast zusammen mit Joachim Rumohr habe ich in Vorbereitung, allerdings muss hierfür noch ein rechtliches Problem gelöst werden, das ist aber in Arbeit.

Kommentare sind geschlossen.