Morgens um 7 raus in die Natur – unbezahlbar!

Heute morgen habe ich es endlich mal wieder geschafft: Ich war laufen! Strahlender Sonnenschein, Außentemperatur -1 Grad, klare, trockene Luft. Perfektes Wetter für die morgendliche Runde.

Sollte ich eigentlich (da ist wieder mein ‚eigentlich‘-Problem) viel öfter machen. Soviel Energie für den Tag zu tanken bekommt sonst nicht hin. Laufklamotten an, Kopfhörer ins Ohr und los. Meine normal Runde sind ca. 5,5 km, da bin ich immer gute 30-35 Minuten unterwegs. Heute hat es geklappt!

FullSizeRenderDie Natur früh morgens, wenn die Sonne aufgeht, ist der absolute Hammer. Der Boden ist noch gefroren, leichter Nebel über den Feldern. Ich habe das Glück, dass ich nur 200 Meter laufen muss und ich bin komplett raus. Raus aus dem Alltagstrott. Die Ruhe zu genießen, ganz allein unterwegs, die Gedanken schweifen lassen. Das ist purer Luxus. Absolut unbezahlbar!

Mein Plan: Öfter früh morgens raus!

Und was ist Dein Plan? Schaffst Du es immer wieder den inneren Schweinehund zu überwinden? Ich freue mich über einen Kommentar hier im Blog. 🙂

IMG_3434IMG_3436

2 Kommentare

  1. Hi Carsten,
    Das liest sich wunderschön. Ist so und könnte auch noch schöner werden!
    Als „Ex-Läufer“ ,der leider aufgrund Knieproblemen aufhören musste, ein paar Tipps um den Spass und Effekt zu steigern:
    1. Die richtigen Schuhe und den „nicht belastenden“ Laufstil finden (sonst Knieschaden wei bei mir.)
    2. So bald wie möglich das Pensum auf 60 Minuten hochschrauben: Erst nach 30 – 40 Minuten kommen die Glückshormone richitg ins Spiel. Das kann darin enden, dass Du nach deiner üblichen
    Runde (10 km/1 Std) noch’n feiwilligen Umweg machst.
    3. Und wenn das anfängliche Gefühl (meistens in den ersten 30 Minuten) : Wofür tu ich das?
    weg ist – kannst du auch daran denken, gelegentlich die Kopfhörer weg zu lassen. Die Natur hat noch mehr zu bieten ausser frische Luft und schöne Bilder.

    Viel Spass weiterhin und nicht aufhören, wenn das Wetter schlecht ist! Mindestens 3 x wöchentlich.

    Gruß Viktor

    • Hallo Viktor,

      vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich arbeite noch an der etwas größeren Runde, vielleicht schaffe ich irgendwann auch die 10 km. Ich werde berichten. 😉

      Liebe Grüße
      Carsten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.